Nähzubehör – das brauchst Du einfach

Hier stellen wir Dir sinnvolles Nähzubehör ausführlich vor. Du brauchst nicht alles von Anfang an, aber vieles davon erleichtert das Nähen und spart Zeit. Als ich mit dem Nähen begonnen habe, wusste ich eigentlich nur, dass ich unbedingt Nähen lernen wollte. Ich hatte aber überhaupt keine Idee, was ich dafür brauchte. Um Dir dabei zu helfen, welches Nähzubehör sinnvoll ist, haben wir eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Beim Kauf einer neuen Nähmaschine ist oft schon ein kleines Starterset an Zubehör mit dabei. Da dieses Set aber bei jeder Nähmaschine anders ausfällt, haben wir Dir aufgelistet, was Du neben Deiner Nähmaschine für den leichten Einstieg ins Nähen auf jeden Fall benötigst. Manche Dinge wirst Du sowieso schon zu Hause haben.

  • Stoffschere
  • Stoffklammern
  • Lineal
  • Nähnadeln
  • Nähgarnset (Starter-Set)
  • Stecknadeln mit Nadelkissen
  • Schneiderkreise oder Markierstift
  • Maßband
  • Nahttrenner
  • und natürlich Stoffe

Darüber hinaus gibt es noch einiges mehr an sinnvollem Nähzubehör. Je nachdem, was Du mit fortschreitender Erfahrung nähen möchtest, kann weiteres Nähzubehör eine gute Anschaffung sein. Wenn Du Dich z. B. für Patchworkarbeiten interessierst, solltest Du über den Kauf einer Schneidematte, eines Patchworklineals und eines Rollschneiders nachdenken. Wenn Du Dir Kleidung selbst nähen möchtest, dann benötigst Du Kopierpapier und vielleicht eine Schneiderpuppe. Wir stellen euch unsere Lieblingsprodukte hier vor:






Nähzubehör Basics - Stoffschere

Eine gute Stoffschere brauchst Du unbedingt. Hier solltest Du auch nicht an ein paar Euro sparen. Aber achte darauf, dass Du wirklich nur Stoffe und kein Papier mit der Schere schneidest. Sonst wird sie ganz schnell stumpf.

Stoffschere

Die Stoffschere (Modell 908) der Scherenmanufaktur Paul ist sehr zu empfehlen. Sie ist extrem scharf, schneidet präzise und durch die ergonomische Ausführung kannst Du mit dieser Schneiderschere ermüdungsfrei arbeiten, auch wenn es mal viel zu schneiden gibt. Die Schere ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und eignet sich sowohl für das Zuschneiden von leichten Stoffen (Seide) als auch schweren Stoffen (Leder, Leinen).


Nähzubehör Basics - Stoffklammern

Es gibt ja viele kreative Ideen Stoffe zu fixieren, und man kann natürlich auch Stecknadeln nutzen. Aber Stoffe mit Stecknadeln abzustecken ist schon ziemlich zeitaufwendig. Stoffklammern sind praktische Nähhelfer und eine sehr gute Alternative zu Stecknadeln. Sie halten mehrere Lagen Stoff perfekt zusammen und hinterlassen keine Einstichlöcher in empfindlichen Stoffen.

Stoffklammern

Stoffklammern - GWHOLE 60 Stück

Stoffklammern sind auch sehr gut für schwere Stoffe geeignet, die Stecknadeln nur schwer durchdringen würden. Und auch Kinder, die vielleicht schon selbst erste Versuche an der Nähmaschine unternehmen, kommen mit den Stoffklammern viel besser als mit Stecknadeln zurecht.


Nähzubehör Basics - Patchwork-Lineal

Patchwork Lineal

Patchwork Lineal - 15 x 60cm

Das Patchwork-Lineal von Prym ist sehr sinnvoll, um Stoffe genau auszumessen, mit dem Rollschneider entlang zu schneiden und für alle Patchwork-Arbeiten sowieso unerlässlich.

Die schwarzen und gelben Markierungslinien ermöglichen das Arbeiten mit dunklen und hellen Stoffen.

Da das Lineal sehr hochwertig ist und aus dickem Kunststoff besteht, ist das Entlangschneiden mit dem Rollschneider problemlos.

Durch die 60 cm Kantenlänge lässt es sich neben den üblichen Patchworkarbeiten auch sehr gut für den Zuschnitt von Kinderkleidung, Kissenhüllen und vielem mehr verwenden.

Nähzubehör Basics - Stoffschneider/ Rollschneider

Mit dem Rollschneider lassen sich einfach mehrere Lagen Stoff mit einem Schnitt schneiden. In Verbindung mit einem Patchwork-Lineal kannst Du einfach und sauber an der Linealkante entlang schneiden. Aber auch ansonsten ist der Rollschneider ein hilfreiches Nähzubehör und einer sehr gute Ergänzung zu einer guten Stoffschere.

Stoffschneider

Stoffschneider - Prym

Zu empfehlen ist der Stoffschneider / Rollschneider Comfort 45 mm von Prym. Der Rollschneider ist hochwertig verarbeitet und liegt sehr gut in der Hand.

Die Klinge ist sehr scharf und schneidet mühelos schwerere Stoffe oder mehrere Lagen. Ersatzklingen lassen sich problemlos nachkaufen.


Nähzubehör Basics - Schneidematte

Wenn Du einen Rollschneider hast, dann brauchst Du natürlich auch eine Schneidematte. Überlege Dir genau, wie groß sie sein soll und wie viel Platz Du hast, um sie bei Nichtgebrauch zu verstauen.

Schneidematte

Schneidematte - Wedo

Aber solltest Du den Platz haben, dann empfehle ich Dir, eine möglichst große Schneidematte zu kaufen. Das lohnt sich auf jeden Fall und erspart Dir später den Kauf einer zweiten, doch größeren Matte.

Beachte auch, dass man die Schneidematten in der Regel nicht als Bügelunterlage verwenden darf, da sie ansonsten schmelzen.


Nähgarnset

Naehzubehoer Naehgarn Set

Für den Anfang empfehle ich Dir den Kauf eines Nähgarnsets. So hast Du für Deine Nähprojekte immer ein passendes Nähgarn parat. Bei spontanen Näharbeiten musst Du Dich nicht ärgern, wenn Dir die passende Farbe fehlt.

Später wirst Du Dein Sortiment bestimmt noch erweitern, aber für den Anfang reicht ein solches Set völlig aus. Die Nähgarnrollen sind übersichtlich sortiert und gut verstaut in den Boxen aufgehoben.