Adventskalender nähen

Adventskalender nähen

Einen ganz persönlichen und individuellen Adventskalender nähen - das ist ein tolles Nähprojekt für die Weihnachtszeit. Mit meiner Anleitung kannst Du auch ohne viel Näherfahrung einen Adventskalender nähen.
Mich hat bei den gekauften Adventskalendern immer gestört, dass sich meine kleinen Geschenkideen den Kistchen oder Säckchen anpassen mussten und nicht umgekehrt. Ganz oft waren die Adventskalender Säckchen viel zu klein. Oder eben auch manchmal viel zu groß. 

Schön finde ich, wenn die Adventskalender Säckchen unterschiedliche Größen haben und aus verschiedenen Stoffen bestehen.
Mit meiner Nähanleitung kannst Du Dir schnell die Adventskalender Säckchen nähen. Selbst die 24 Säckchen für den Adventskalender kannst Du an einem Abend fertig nähen. Ich habe bewusst auf aufwendige Tunnelzüge verzichtet. Die Adventskalender Säckchen benötigen jeweils nur 3 Nähte sind wirklich einfach zu nähen. 

Adventskalender ​Nähanleitung - Video

Du benötigst für den Näh Adventskalender:

5 oder 6 Stoffe schöne Stoffe. Geeignet sind Stoffe aus Webware. Ein schöner Adventskalender Stoff ist auch Jute, die es in unterschiedlichen Farben zu kaufen gibt. Auch dünner Filz passt gut zu Weihnachen.
Außerdem brauchst Du passendes Nähgarn, Deine Nähmaschine, Stecknadeln oder Wonderclips, ggf. Bügeleisen, Patchworklineal, Markierstift, Stoffschere oder Rollschneider und Schneidematte, Kordeln und Bänder.

Adventskalender nähen

  • 1
    Überlege Dir, wie groß die einzelnen Adventskalender Säckchen werden sollen. Starte mit Maßen wie 20 x 40 cm. Je kleiner, desto schwieriger wird es (siehe Schritt 4). Möchtest Du mehrmals die gleiche Größe nähen, dann kannst Du Dir eine Schablone basteln. Oder Du legst mehrere Stofflagen auf einer Schneidematte übereinander und schneidest mit dem Rollschneider und einem Patchworklineal mehrere Lagen direkt zu. Bei der Größe solltest Du beachten, dass Du ringsherum ca.1 cm Nahtzugabe benötigst.
  • 2
    Bei einem Stoff, der an den Rändern leicht ausfranst, solltest Du ringsherum einmal versäubern. Dies machst Du mit einem Zickzackstich. Den Stoff dafür nicht doppelt legen.
  • 3
    Lege den Stoff jetzt rechts auf rechts zusammen. Die spätere Beutelöffnung ist oben. Stecke die Seiten mit Stecknadeln oder Wonderclips fest. Wähle jetzt an Deiner Maschine den Geradstich aus und nähe das Adventskalender Säckchen an der Seite zusammen. Verriegele dabei den Anfang und das Ende der Naht. Wiederhole die Naht an der anderen Seite.
  • 4
    Nachdem Du den Adventskalender Beutel an den Seiten zusammen genäht hast, schlägst Du die obere Naht einmal oder zweimal 1 cm links auf links um. Entscheide, welche Optik Dir besser gefällt und besser zu Deinem Stoff passt. Stecke wieder fest und nähe mit einem Geradstich rundherum fest. Dieser Schritt wird fummelig, wenn Du die Säckchen zu klein gewählt hast!
  • 5
    Drehe die Adventskalender Beutel nun auf rechts und streiche die Ecken vorsichtig mit einem Kantenformer aus. Mit einer schönen Kordel oder einem anderen Band fasst Du das Säckchen im oberen Bereich zusammen und verzierst es weihnachtlich. Die Adventskalenderzahlen kannst Du hier kaufen.
  • 6
    Befülle den Adventskalender nun individuell, entweder als Adventskalender für Kinder, als Adventskalender für Männer oder aber als Adventskalender für Frauen.

Adventskalender selber nähen


Schöne Weihnachtsstoffe findest Du zum Beispiel bei stoffe.de.

Viel Spaß beim Adventskalender nähen!