Overlock Nähmaschine – unverzichtbar beim Nähen von Kleidung

Eine Overlock Nähmaschine ist die ideale Ergänzung zum Nähen von Kleidung und Jerseystoffen. Overlock Nähmaschinen erfüllen hohe Ansprüche an verarbeitete Nähte und Säume und bieten den Vorteil, dass mit Leichtigkeit die neuesten Lieblingsstücke schnell erstellt werden können.

Mit einer Overlock Nähmaschine können nicht nur Stoffkanten genäht, sondern sie können gleichzeitig versäubert und die Nahtzugaben abgeschnitten werden. Overlock Nähmaschinen gibt es zusätzlich auch als Kombinationsgeräte, mit denen auch Covernähte perfekt gelingen. Früher waren die beliebten Nähmaschinen nur bei professionellen Schneidern zu finden.

Heute entscheiden sich auch immer mehr Hobbyschneider für die mittlerweile erschwinglichen Overlock Nähmaschinen. Die Bedienung ist sehr einfach. Ein großer Vorteil ist, dass das Angebot der Overlock Nähmaschinen so vielfältig ist.

​Erste Schritte an der Overlock Nähmaschine

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Overlock Nähmaschine - Brother ​1034DX

Overlock Naehmaschine Brother 1034DX

Die Brother Overlock 1034DX ist der Nachfolger der beliebten und bewährten Brother Overlock 1034D. Bei weiterhin guten Näheigenschaften punktet die neue Version der Brother Overlock neben optischen Verbesserungen mit einer vereinfachten Bedienbarkeit.

​Wie auch der Vorgänger näht sie zuverlässig die unterschiedlichsten Stoffe. Dabei schneidet und versäubert sie in einem Arbeitsschritt. Du kannst wählen, ob Du mit 3 oder 4 Fäden nähen möchtest. Für ein vereinfachtes Einfädeln gibt es eine Spannungsauslösung, mit der Du auf einmal die Spannung aller Fäden lösen kannst. Darüber hinaus erleichtert Dir auch die farbcodierte Fadenführung das Einfädeln.

Der Differentialtransport lässt sich individuell einstellen und passt sich dem Stoff an. Somit kann das Wellen und Dehnen von Stoffen vermieden werden. Außerdem kannst Du den Nähfußdruck stufenlos regulieren, um einen optimalen Stofftransport zu erzielen. Solltest Du das Messer nicht benötigen, lässt es sich problemlos deaktivieren.

Die Brother Overlock 1034DX verfügt über ein helles LED-Licht. Mit dem Freiarm, der bei Overlock Nähmaschinen nicht zum normalen Standard gehört, kannst Du auch rundgeschlossene Kleidungsstücke wie Hosenbeine oder Ärmel nähen. Das Nähen von Rolllsäumen ist ohne den aufwendigen Wechsel von Nähfuß und Stichplatte möglich.

Mitgeliefertes Zubehör: Schutzhülle, Zubehörtasche, Pinzette, 4 Garnrollennetze, 4 Garnrollenkappen, Reinigungsbürste, Inbusschlüssel, Nadeln, Fußanlasser, Bedienungsanleitung auf DVD, Bedienungsanleitung.

Wie bei Brother üblich, lässt sich umfangreiches Zubehör, wie z.B. diverse Nähfüße oder ein Abfallbehälter, nachkaufen. So bist Du auch für zukünftige Nähprojekte gut gerüstet.

Details

  • 3/4-Faden-Overlock mit Einfädelhilfe für den unteren Greifer
  • Farbcodierte Fadenführung
  • Nähen mit Freiarm oder Flachbett
  • Spannungsauslösung zum leichten und sicheren Einfädeln in der Fadenspannung
  • Differentialtranport für elastische und dünne Stoffe (kein Wellen oder Dehnen der Nahtränder)
  • Nähen von Rollsäumen ohne Wechsel von Stichplatte und Nähfuß
  • Schneller Nähfußwechsel
  • Standard-Nähmaschinennadeln
  • Stichbreite 5,0-7,0 mm, Stichlänge stufenlos einstellbar, Schnittbreitenregler 3-7mm
  • Geschwindigkeitsregelung durch Fußanlasser
  • Messer ausschaltbar

Fazit

Mit der Brother Overlock 1034DX lassen sich Kleidungsstücke professionell und dauerhaft haltbar und belastbar herstellen. Die Overlock Nähmaschine ist im unteren Preissegment angesiedelt und bietet zusätzlich noch 3 Jahre Garantie von Brother. Von anderen Overlocks in diesem Preissegment hebt sie sich durch den Freiarm ab.

Overlock Nähmaschine - Gritzner 788

Gritzner 788 Overlock Naehmaschine

Overlock Nähmaschine Gritzner 788

Die Overlock Nähmaschine von Gritzner sorgt dafür, dass Du professionell eigene Kleidungsstücke nähen kannst. Sie ist mit einem Freiarm ausgestattet, was Dir das Nähen erleichtert. Zusätzlich steht Dir eine Fadenspannungseinheit zur Verfügung. Dadurch kannst Du deine Fäden schneller und einfacher einfädeln.

Durch den Differentialtransport kannst Du in einem Arbeitsgang Deinen Saum schneiden und säubern.

Das Obermesser der Overlock Nähmaschine kannst Du je nach Bedarf senken oder erhöhen. Das ist besonders dann sehr praktisch, wenn Du Stoffe wie Baumwolle versäubern möchtest. Beim Versäubern ist es immer ratsam, wenn das Messer weggeklappt wird.

Besonders praktisch ist der elektronische Fußanlasser. Die Nähmaschine schafft rund 1.300 Stiche pro Minute. Dadurch kannst Du deine Arbeiten wesentlich schneller erledigen, als mit anderen Nähmaschinen Modellen. Die Overlock Nähmaschine steht auf ihren 5 optionalen Füßen sehr sicher. Sie rutscht auch dann nicht weg, wenn sie auf Hochleistung arbeitet.

Wenn Du die Overlock Maschine nicht mehr benötigst, dann solltest Du sie mit der mitgelieferten Abdeckung abdecken. Dadurch gerät kein Staub in die feinen Öffnungen. Mit Hilfe der beigefügten Bedienungsanleitung findest Du Dich schnell mit der Overlock Nähmaschine zurecht. Die Anleitung ist leicht verständlich und übersichtich.

Fazit

Die Gritzner Overlock Nähmaschine leistet gute Arbeit. Sie kann problemlos mehrere Lagen Stoff inklusive einem Bündchen nähen. In diesem Fall kannst Du das Nähfüßchen mit der Hand etwas hochziehen. Dann kannst Du es mühelos über die Lagen Stoff heben. Je nach Stoff kannst Du die Overlock Nähmaschine von Gritzner individuell einstellen und alle Nähte werden sicher und präzise vernäht. Die Nähmaschine hat die Maße 38,6 x 35,8 x 32,8 cm und ist hochwertig verarbeitet.

Overlock Nähmaschine - Toyota SLR 4D 

Toyota SLR 4D Overlock Naehmaschine

Overlock Nähmaschine Toyota SLR 4D

Die Toyota Overlock Nähmaschine SLR 4D kannst Du mit 3 oder 4 Fäden verwenden. Die Stichlänge und Schnittbreite kannst Du individuell regulieren und die unterschiedlichsten Kleidungsstücke nähen.

Für den Saum solltest Du das Messer wegklappen. Das bietet Dir die Möglichkeit, ein Kleidungsstück zu nähen, ohne den Stoff abzuschneiden. Mit der farbigen Einfädelhilfe wird Dir das Einfädeln schnell und einfach gelingen. Die rot-weiße Overlock Nähmaschine lässt sich mit den großen Wahlknöpfen und Tasten leicht bedienen.

Ein blendfreies Nählicht bietet Dir den Vorteil, dass dein ganzer Arbeitsbereich perfekt ausgeleuchtet wird. Somit kannst Du auch in der Dämmerung oder in den Morgenstunden an deinem Lieblingsstück weiterarbeiten.Eine der kompaktesten und leichtesten Overlock Nähmaschinen von Toyota ist die SLR 4D Maschine.

Die Nähmaschine bietet eine Stichlänge zwischen 1 und 5 mm. Sie ist mit einem 90 Watt Motor und einem 15 W Licht ausgestattet. Die Stichbreite steht Dir bei diesem Modell zwischen 4,2 und 6 mm zur Verfügung. Dadurch kannst Du deine Kleidungsstücke flexibel bearbeiten.

Mit ihren 8 kg ist die Overlock Nähmaschine sehr leicht. Somit kannst Du sie überall mit hinnehmen oder wahlweise auf einen stabilen Tisch stellen. Bei Nichtgebrauch solltest Du die Nähmaschine immer gut abdecken. Somit ist sie vor Feuchtigkeit und Schmutz optimal geschützt.

Fazit

Die Toyota Overlock Nähmaschine wird von vielen Hobbynähern bevorzugt gekauft. Das liegt vor allem an dem guten Preis- / Leistungsverhältnis und dem umfangreichen Zubehör. Der Hersteller bietet Dir eine Garantie von 3 Jahren. Toyota stellt bereits seit Jahren hochwertige Overlock Nähmaschinen her. Die Modelle verfügen über die neueste Technik und haben eine tolle Qualität. Mit ihren stabilen Tragegriffen und ihrem leichten Gewicht kann sie überall hin transportiert werden.

Overlock Nähmaschine - Husqvarna Viking Huskylock s15

Husqvaran Viking Huskylock s15 Overlockmaschine

Overlock Nähmaschine Husqvaran Viking Huskylock s15

Eine der modernsten Overlock Nähmaschinen von Husqvarna Viking ist die S115 Nähmaschine. Sie ist auch dann gut für Dich geeignet, wenn Du vorab noch keine große Erfahrung mit Nähmaschinen gesammelt hast.

Die Overlock Nähmaschine verfügt über eine hohe Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit. Sie sorgt für ein professionelles Arbeiten und kann ganz individuell eingestellt werden.

Die unterschiedlichsten Stoffarten lassen sich mir der Husqvarna  verarbeiten. Von edlem Chiffon bis zu dehnbaren Stretchstoffen lassen sich damit mühelos bearbeiten.

Die Nähfußposition kannst Du genau einstellen. Dadurch hast Du die Möglichkeit, auch dicke Materialien oder Quilts schnell und einfach unter den Nähfuß zu legen. Ein weiterer Vorteil der Nähmaschine ist, dass sie gleich drei Arbeitsschritte auf einmal erledigen kann. Sie säumt, näht und schneidet perfekte Kanten im Handumdrehen.

Die Bedienung und das Einfädeln sind bei diesem Modell kinderleicht. Besonders vorteilhaft ist die elektronische Geschwindigkeitskontrolle. Sie sorgt für eine volle Durchstichkraft. Die Geschwindigkeit spielt dabei keine große Rolle. In der vorderen Abdeckung findest Du farbige Markierungen. Das sorgt für ein vereinfachtes Einfädeln der unterschiedlichen Fäden.

Für diese Overlock Nähmaschine wird ein 130 / 705 Nadelsystem benötigt. Hierbei handelt es sich um Flachkolbennadeln, die Du in jedem Fachgeschäft oder Kaufhaus findest. Bei der Lieferung liegt eine Extra Anleitung auf DVD dabei. Damit lernst Du die Feinheiten und Extras der Overlock Nähmaschine besser kennen.

Fazit

Die Husqvarna Viking Overlock Nähmaschine bietet eine tolle Qualität. Sie ist für Anfänger und Profis gleichermaßen gut geeignet. Durch die vielen Feineinstellungen kann die Nähmaschine für die unterschiedlichsten Stoffdicken verwendet werden. Egal ob Du dünne oder dicke Stoffe verarbeiten möchtest, mit der Overlock Nähmaschine von Husqvarna Viking bist Du perfekt ausgestattet.

Overlock Nähmaschine - Brother M1034D 

Brother M1034D Overlock Naehmaschine

Overlock Nähmaschine Brother M1034D

AUSLAUFMODELL Die Brother Overlock Nähmaschine M1034D bietet eine sehr gute Qualität. Sie lässt sich leicht handhaben und ist daher auch für Anfänger sehr gut geeignet. Die Overlock Nähmaschine ermöglicht Dir ein Nähen mit 3 oder 4 Fäden.

Du kannst mit ihr aber auch präzise versäubern und schneiden. Somit ersparst Du Dir viel Arbeit und Zeit beim Nähen deiner Textilien.

Wahlweise kannst Du mit diesem Modell mit einem Freiarm oder einem Flachbett nähen. Für dünne und elastische Stoffe bietet Dir die Brother Overlock Nähmaschine einen Differentialtransport. Dünne Stoffe rutschen beim Arbeiten nicht weg, so dass Du sauber und präzise arbeiten kannst.

Durch eine Spannungsauslösung kannst Du Deine Fäden sicherer und leichter in die Fadenspannung fädeln. Zusätzlich steht Dir eine Einfädelhilfe für den unteren Greifer zur Verfügung. Mit dem Differentialtransport kannst Du fast jede Stoffart gut verarbeiten. Das System verhindert, dass deine Nahtränder sich wellen oder dehnen. Der Nähfuß ist mit einem Schnappriegel ausgestattet, der ein sekundenschnelles Wechseln ermöglicht.

Details

  • Nähen mit 3 oder 4 Fäden
  • Farbcodierte Fadenführung
  • Nähen mit Freiarm oder Flachbett
  • Spannungsauslösung zum leichten und sicheren Einfädeln in der Fadenspannung
  • Differentialtranport
  • Nähen von Rollsäumen ohne Wechsel von Stichplatte und Nähfuß
  • Schneller Nähfußwechsel
  • Standard-Nähmaschinennadeln
  • Einstellung der Stichweite über Schieberegler
  • Einstellung der Stichbreite über Drehschalter
  • Geschwindigkeitsregelung durch Fußanlasser
  • umfangreiches Zubehör
  • Integrierter Tragegriff
  • Instruktionsvideo

Fazit

Die Brother Overlock Nähmaschine kann mit Standard Nähmaschinennadeln bestückt werden. Sie bietet im Vergleich zu anderen Modellen den Vorteil, dass ein Schieberegler vorhanden ist, mit dem die Stichweite schnell eingestellt werden kann. Mit diesem Modell gelingen Dir perfekte Overlockstiche bei fast allen Stoffarten und -dicken. Damit Du die Overlock Nähmaschine indiviuell nutzen kannst, ist sie mit stabilen Tragegriffen ausgestattet. Zusätzlich verfügt sie über ein reichhaltiges Zubehör und eine umfangreiche Bedienungsanleitung.

Nähen mit der Overlock - Tipps 

Aller Anfang ist schwer?!

Ich muss zugeben, dass ich meine Overlock Nähmaschine, nachdem ich sie bestellt hatte und sie geliefert war, erst einmal habe stehen lassen. Ich hatte viel darüber gelesen, wie schwierig der Umgang mit ihr sei und wie kompliziert das Einfädeln. Im Nachhinein kann ich das nicht bestätigen. Natürlich fädelt man sie nicht mal eben ein, aber es ist auch nicht wirklich so schwierig. Und das Nähen ist ein echter Traum. Gerade beim Nähen von Kleidung ist eine Overlock Nähmaschine wirklich ihr Geld und auch die Zeit, die man investieren muss, wert. Ich möchte sie nicht missen und nähe so oft wie möglich mit der Overlock.

Grundeinstellungen

Verändere hier möglichst erst einmal nichts. Bei den ersten Nähversuchen brauchst Du an den Grundeinstellungen nichts verändern. Schau in der Bedienungsanleitung, ob die Grundeinstellungen beschrieben sind und Du sie jederzeit wieder nachschlagen kannst. Sollte dies wider Erwarten nicht der Fall sein, dann mache ein Foto.

Einfädeln

Die meisten Overlocknähmaschinen werden schon voreingefädelt geliefert. Knote jetzt das Ende des voreingefädelten Fadens an die neue Garnkone an und setze sie auf die Halterung. Hebe den Nähfuß und ziehe den Faden langsam durch die Führung in der Maschine, bis er am Nadelöhr oder Endpunkt angekommen ist. Sollte der Faden wegen des Knotens nicht durch das Nadelöhr passen, dann schneide ihn ab und fädle neu ein. Diesen Vorgang wiederholst Du mit den 3 restlichen Fäden.

Sollte mal gar nichts mehr gehen  und die Overlock näht nicht mehr richtig, dann fädle komplett neu ein. Wenn Du das zwei- oder dreimal gemacht hast, dann verliert das Ganze auch seinen Schrecken und ist ziemlich unkompliziert. Im Internet findest Du bestimmt auch ein Einfädelvideo für Dein Overlockmodell.

Overlock Nähmaschine reinigen

​Mit der Overlock zu nähen macht durch die Benutzung des Messers viel Dreck. Und das sowohl in der Maschine als auch davor. Für die Reinigung von innen empfiehlt sich ein Pinsel mit einem längeren Stiel. Du kannst auch die schmale Düse Deines Staubsaugers verwenden. Vermeide aber alles, was den Schmutz nach innen pusten würde, wie z.B. Druckluftspray.

Nähte sichern (Verriegeln)

Da einer Overlock im Gegensatz zur normalen Nähmaschine nicht rückwärts nähen kann, ist natürlich auch das klassische Verriegeln nicht möglich. ​

Beim Nähen mit der Overlock entstehen am Anfang und Ende der Naht sogenannte Fadenraupen. Sie sollten ca. 10 cm lang sein. Schneide diese Fadenraupen auf keinen Fall ab, da sich die Naht sonst wieder lösen kann.

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, wie Du die Overlocknähte sichern kannst:

Fadenraupe vernähen:

Oft ergibt sich die Lösung von alleine, denn in den weiteren Arbeitsschritten werden die Fadenraupen beim Nähen abgeschitten und durch eine neue Naht gesichert. Das geschieht, wenn Du beispielsweise einen Ärmel an ein Oberteil annähst.

Fadenraupe einfädeln:

Fädle die ca. 10 cm lange Fadenraupe in eine Stick- oder Stopfnadel mit großen Nadelöhr. Ziehe sie nun rückwärts ungefähr 6 Zentimeter in die Naht bzw. zwischen die zwei Stoffe und schneide die Fadenraupe ab.

Fadenraupe kleben:

Fixiere die Fadenraupe mit geeignetem Stoffkleber. Lass den Kleber im Anschluss am besten ein paar Minuten trocknen, bevor Du weiternähst.

Fadenraupe verknoten

​Alternativ kannst Du auch die Fadenraupe entwirren und je zwei Fäden miteinander verknoten.

Nadeln oder Wonderclips

Das Messer der Overlock und Stecknadeln passen nicht wirklich gut zusammen. Verwende lieber Wonderclips oder aber platziere Stecknadeln nur mit ausreichend Abstand zum Messer und auch zur Nadel.

Hast Du die passende Overlock Nähmaschine gefunden? Über unsere Startseite gelangst Du zu passenden Schnittmustern und Nähanleitungen.